Fort- und Weiterbildungen

An folgenden Fort- und Weiterbildungen habe ich im Laufe der letzten Jahre teilgenommen, um eine fortwährende Qualifikation und Befähigung zur optimalen Vertretung meiner Mandanten zu gewährleisten:

  • 01.04.2006 Unternehmensnachfolge
  • 01.12.2006 Testamente und Übergabeverträge
  • 12.12.2006 Aktuelle Rechtsprechung des OLG Thüringen zum Familienrecht
  • 23.03.2007 Aus der aktuellen Rechtsprechung des XII. Zivilsenats des BGH (Familiensenat)
  • 05.10.2007 Verarbeitung der unterhaltsrechtlichen Leistungsfähigkeit anhand von Steuer - und Gewinnermittlungsunterlagen
  • 09.11.2007 Typische Probleme im Zusammenhang mit der Erbengemeinschaft, insbesondere Verwaltung, Verfügung über Miterbenanteilen und Auseinandersetzung der Gemeinschaft
  • 16.11.2007 Gesellschafter, Gesellschaften und Gesellschaftsbeteiligungen im Familienrecht
  • 23.11.2007 Das neue Nachlassverfahrensrecht
  • 12.01.2008 Das neue Unterhaltsrecht, Strategien im Zugewinnausgleichsverfahren, steuerrechtliche Probleme im Familienrecht
  • 26.02.2008 Die Auswirkungen der Reformen des Unterhaltsrechts auf die familienrechtliche Praxis und die aktuelle BGH- Rechtsprechung zum Unterhaltsrecht
  • 25.04.2008 Pflichtteilsrecht in der anwaltlichen Praxis
  • 17.05.2008 Die Auseinandersetzung des Vermögens bei Selbstständigen
  • 23.05.2008 Nachfolgeplanung für Privat- und Betriebsvermögen – zivil- und steuerrechtliche Überlegungen
  • 30.05.2008 Unterhaltspflichtige Einkommen bei Selbstständigen und Nichtselbstständigen
  • 31.05.2008 Expertenseminar zum Zugewinnausgleich
  • 08.11.2008 Steuerrechtliche Probleme im Familienrecht, Unterhaltsrecht 2008, 10 Monate neues Unterhaltsrecht, Tendenzen, Entscheidungen, anwaltliche Strategien, Güterrecht: geplante Güterrechtsreform, geltendes Recht, Berechnungsbeispiele, Doppelverwertungsverbot, Wohnrecht und Leibrente
  • 07.03.2009 Die Erbrechtsreform und ihrer Auswirkungen auf die anwaltliche und notarielle Praxis
  • 13.03.2009 Unternehmergewinn und Unterhalt, kritische Analyse von Gewinnermittlungen
  • 03.04.2009 Tipps eines Gerichtsvollziehers
  • 15.05.2009 Neues FamFG nach der Familienrechtsreform zum 01.09.2009
  • 28.05.2009 Gebühren und Streitwerte nach dem neuen Familienverfahrensrecht
  • 12.06.2009 Das neue Familienverfahrensgesetz
  • 13.06.2009 Die Güterrechtsreform 2009
  • 22.09.2009 Taktik in der Zwangsvollstreckung
  • 17.11.2009 Aktuelle Rechtsprechung des OLG Thüringen zum Familienrecht
  • 15.04.2010 - 17.07.2010 Fachanwaltslehrgang Strafrecht
  • 01.10.2010 Aktion und Reaktionsmuster für die Hauptverhandlung
  • 12.10.2010 Die aktuelle Situation der Sicherungsverwahrung in Deutschland und ihre europäische Dimension, § 55 StPO - Häufig ungenutzte Verteidigungsoptionen in komplexen Verfahren, Ausgewählte Probleme des Arbeitsstrafrechts
  • 20.10.2010 Fehlerquellen bei Geschwindigkeits- und Abstandsmessungen
  • 20.11.2010 Überschneidungsbereich Unterhaltsrecht / Steuerrecht / Sozialrecht, Abänderung von Titeln, Auskunftserteilung im familienrechtlichen Verfahren, Problemfelder im familiengerichtlichen Verfahren und der Verfahrenskostenhilfe
  • 26.11.2010 3. Norddeutsches Erbrechtsforum, Ausgewählte Fragen zum Pflichtteilsrecht
  • 25.01.2011 Folgen der Verfassungswidrigkeit zum „Wandel der ehelichen Lebensverhältnisse"
  • 11.03.2011 Der Versorgungsausgleich nach der Reform
  • 18.06.2011 Chancen und Haftungsrisiken beim neuen Versorgungsausgleich
  • 07.10.2011 Überschneidungsbereich Unterhaltsrecht / Steuerrecht / Sozialrecht, Abänderung von Titeln, Auskunftserteilung im familienrechtlichen Verfahren, Problemfelder im familiengerichtlichen Verfahren und der Verfahrenskostenhilfe
  • 08.10.2011 Die erfolgreiche Revision in Strafsachen
  • 04.11.2011 4. Rheinisches Erbrechtsforum, Das gemeinschaftliche Testament und die Grenzen der Bindung, Erbvertragliche Regelungen in der Patchwork-Familie, Fragen zur Geschäfts und Testierfähigkeit in der anwaltlichen und notariellen Praxis, Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Erbrecht, aktuelle Fragen des Pflichtteilsrechts, Bereicherungsansprüche des Erben nach § 2287 BGB bzw. Verhältnis zur Pflichtteilsergänzung
  • 23.01.2012 Aktuelle Rechtsprechung des OLG Thüringen zum Familienrecht
  • 28.04.2012 Die Immobilie im Familienrecht
  • 07.05.2012 - 16.06.2012 Fachlehrgang Mediation komprimiert
  • 19.10.2012 Grundsätzliches und Aktuelles zum IT-Strafrecht, verfahrensrechtliche Fragen der Verfassungsbeschwerde aus strafrechtlichen Sachverhalten, der Kampf um, mit und gegen Glaubwürdigkeitsgutachten in der forensischen Praxis
  • 02.11.2012 5. Rheinisches Erbrechtsforum, gesetzliche Zuwendungsverbote, erbrechtliche Ansprüche von Pflegenden, zehn klassische Steuerfehler bei der Erbrechtsberatung, Rechtsprechung des BGH zum Erbrecht, Sonderfragen des Unternehmertestaments, Strategien zur Kürzung des Pflichtteils
  • 21.01.2013 Aktuelle Rechtsprechung des OLG Thüringen zum Familienrecht
  • 11.10.2013 Grundlegendes und aktuelles im Disziplinarrecht, Wie geht die Strafjustiz mit Fehlern um, die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts zum Deal und ihre Umsetzung in der Praxis
  • 25.10.2013 Einkommensermittlung bei Selbstständigen im Unterhaltsrecht, steuerrechtliche Bezüge zum Familienrecht, ehebezogene Zuwendungen, Vermögensauseinandersetzung im Familienrecht - Aktuelle Rechtsprechung und praktische Fälle, Gebührenabrechnung im Familienrecht
  • 08.11.2013 6. Rheinisches Erbrechtsforum, die Vorsorgevollmacht – Rechte und Pflichten aus dem Auftragsverhältnis, Entlassung und/oder Vergütung des Testamentsvollstreckers, letzte Gestaltungschancen vor der Erbschaftssteuerreform 2013, Rechtsprechung des BGH zum Erbrecht, Internationales Erbrecht – die neue Erbbaurechtsverordnung und ihre Bedeutung für das anwendbare Recht, die internationale Zuständigkeit sowie das Erbscheinverfahren, der vorläufige Rechtsschutz im Erb – und Pflichtteilsprozess
  • 15.03.2013 - 21.07.2013 Fachanwaltslehrgang im Handels - und Gesellschaftsrecht
  • 26.09. - 27.09.2014 9. Deutscher Handels- und Gesellschaftstag, Aktuelles aus der Gesetzgebung, Compliance aus der Sicht des Unternehmers, Aktuelles von Personengesellschaften, Strafbarkeitsrisiken für Organe im Vorfeld der Insolvenz, Einstweiliger Rechtsschutz im Gesellschaftsrecht
  • 30.10 - 01.11.2014 7. Rheinisches Erbrechtsforum, Die Haftung der Miterben vor und nach der Erbteilung, Übertragungsvertrag; ausgewählte Probleme, Postume Prüfung der Geschäfts- und Testierfähigkeit, das Behindertentestament- insbesondere bei großen Vermögen, Rechtsprechung des BGH zum Erbrecht, Gestaltungsmöglichkeiten zum Vermögenserhalt in der Familie
  • 14.11.2014 Die Auslegung von Eheverträgen und anderen familienrechtlichen Vereinbarungen
  • 15.11.2014 Kinderschutz und Kinderschutzfehler
  • 12.12. - 13.12.2014 Steuerstrafrecht: materielles Recht - prozessuale Besonderheiten - Verteidigung
  • 20.02. - 21.02.2015 138. Bielefelder Fachlehrgang; Unterhaltsrechtliche Dauerbrenner in der Praxis, Unterhaltsbegrenzung und Unterhaltsbefristung, Sagrada Familia, Ausgewählte Bewertungsfragen von A-Z. Neues zum Verwandtenunterhalt und Kindesunterhalt, Immobilienvermögen im Scheidungsrecht
  • 13.03.2015 Fehlerquellen polizeilicher Messverfahren
  • 20.03 - 21.03.2015 Bilanzrecht an der Schnittstelle Handels-/ Gesellschaftsrecht
  • 16.04. - 18.04.2015 Bilanzen lesen, verstehen, interpretieren
  • 24.05.2015 Die Teilungsversteigerung bei (ehemaligen) Eheleuten und Erbengemeinschaften
  • 20.06.2015 Wahrnehmbarkeit bei Unfallflucht und Neues zu behördlichen Messverfahren
  • 30.10. - 31.10.2015 Patchwork-Familie im Erbrecht, Streitiges Erbscheinsverfahren, Streitfragen zur Europäischen Erbrechtsverordnung, die Rechte der Erben vor dem Erbfall einschließlich selbständiges Beweisverfahren im Erb- und Pflichtteilsrecht; Lebzeitige Vermögensnachfolge, Aktuelle Entwicklungen im Erbschaftssteuerrecht, Die Handlungsunfähigkeit der Erbengemeinschaft, Berechnungen aus dem Erb- und Pflichtteilsrecht
  • 20.11.2015 Verteidigung bei Festnahme und Inhaftierung
  • 27.11. - 28.11.2015 Elternunterhalt, Versorgungsausgleich, Ehegattenunterhalt, die Immobilie im Familienrecht, steuerrechtliche Fallen bei Scheidungen, Kindesunterhalt, Internationales Familienrecht
  • 19.02 - 20.02.2016 Die gesteigerte Unterhaltspflicht, Teilungsversteigerung, Unterhalts- und vermögensrechtliche Anwaltpraxis, Unterhaltsrecht, Versorgungsausgleich, Unterhaltsberechnungen
Rechtsanwalt Frank Colin in seinem Büro in Erfurt
Rechtsanwalt Frank J. Colin, M.A. (SUNY)